• Admin

Runzlig, punzlig anzuschau`n... und so gesund!


Kinder, lauft schneller,

holt einen Teller,

holt eine Gabel!

Sperrt auf den Schnabel

für den Zipfel, den Zapfel,

den Kipfel, den Kapfel,

den goldbraunen Apfel!

In der Weihnachtszeit und besonders am Nikolaustag sehnen wir uns nach Süßem! Bratäpfel sind für mich Kindheitserinnerungen pur. In dem kleinen Fach unseres Kaminofens haben wir lecker gefüllte Äpfel gebacken.

Sie sind dazu auch noch richtig gesund!

Bratapfel:

Pro Person 1 Boskop,

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Das Kerngehäuse aus dem Apfel heraus höhlen und mit Mandeln, Rosinen, etwas Kokosblütenzucker und Zimt oder Lebkuchengewürz füllen.

Oben auf den Apfel eine großzügige Messerspitze Kokosöl oder Butter, wenn Ihr nicht vegan seid, setzen.

20-25 Minuten im Ofen backen, bis die Schale aufplatzt.

Wenn der Apfel auch innen schön weich ist, aus dem Ofen holen und vielleicht mit ein bisschen Ahornsirup oder Dattelsüße nachsüßen.


Genießt die Adventszeit und macht es Euch mit Euren Lieben gemütlich!



47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Eat the Rainbow